Veranstaltungen


Unsere Neue Hausproduktion

Photos: Jonas Radtke


Geschichte, Geschichten, Chansons von Aznavour und seinen Komplizen

 

“Ich stehe auf den Schultern eines 1,61 m großen Riesen.“

So beginnt die neue Theater-Doku des Hamburger Chansonniers Stephan Hippe.

Mitreißende Hommage an Charles Aznavour

Die multimediale Hommage an den französischen Sänger und Schauspieler Charles Aznavour feierte am 2. September 2021 Premiere in der Kammeroper Hamburg.

Eine Geschichte größer als das Leben…  

 

Gewohnt opulent erzählt Stephan Hippe mit O-Tönen, Bildern, Filmen und natürlich mit viel Musik von Charles Aznavour und seinem langen, bewegten Leben .

      

Wer war der Junge, der auf den unaussprechlichen Namen Shahnourh Vaghinag Aznavourian hörte?


 

Wer waren Freunde, Feinde, Komplizen? -Wie wurde der kleine Charles zum großen Aznavour?

Zu viele Fragen für einen (Theater) Abend?

Nicht, wenn man die multimedialen Bühnen-Kreationen von Stephan Hippe kennt.

Charles und wie er die Welt sah

 

Eine musikalische Biographie der „Nouvelle Vague“ des Chansons, in der traumhaften Atmosphäre der Hamburger Kammeroper mit den schönsten Liedern, Geschichten und virtuellen Duetten  von und mit Charles Aznavour und seinen Komplizen.


In Bild und Ton liebevoll rekonstruiert, textlich respektvoll abgestaubt und aufwendig neu arrangiert.
Und noch nie zuvor auf einer Bühne:

Persönliche Erinnerungen der Familie Aznavour runden das opulente Theater-Solo ab. 

 

 26.08.2021 (Voraufführung) + 02.09.2021 (Premiere) + 23.09.2021+ 28.10.2021 - 20.00 Uhr

Achtung : Zusatztermine 27.10.2021 + 04.11.2021!!

 

Einlass Menu  ab 18.00 Uhr  -  Menu-Beginn 18.30 Uhr 

Einlass nur Ticket 19:30 Uhr -  Vorstellung 20.00 Uhr

 

Kammeroper Hamburg  Max-Brauer-Allee  76  22765 Hamburg

Tickets: hier, allen VVK-Kassen, eventim

Weitere Tickets kommen je nach Verordnungslage ständig in den VVK.

 

Platzangebot während der Corona Pandemie

Es werden nur die Preiskategorie I und II angeboten.

 

Preiskategorie I: Reihe 3, 5, 7, 9

Preiskategorie II: Reihe 11, 13, 14, 16, 18

Sie haben die Möglichkeit, die Preiskategorie zu wählen.

Die Platznummern werden Ihnen am Abend der Vorstellung mitgeteilt. 



Telefonischer Kartenvorverkauf:

 01806 - 84 25 38 (Festnetz 20ct/Anruf, Mobil 60ct/Anruf)


Ticket-shop Eventim



Aufgrund der derzeitigen von der Behörde vorgegebenen Hygienebestimmungen werden in der Hamburger Kammeroper nur jeweils

80  (von 203) Plätzen pro Vorstellung zur Verfügung stehen.

 Es kann z.zt. nicht im SAALPLAN gebucht werden.

Am Tag der Vorstellung werden den Theaterbesuchern von Mitarbeitern des Theaters die gebuchten Plätze zugewiesen.

Eine Belegung von Plätzen nebeneinander richtet sich nach den aktuellen Regeln der Coronaschutzverordnung der Stadt Hamburg.

Am Abend der Vorstellung werden Ihre persönlichen Daten vor Ort erfasst und den gesetzlichen Vorgaben gemäß vorgehalten. Wir empfehlen die luca APP. 

***

Wie in vielen anderen Bereichen auch, sieht die Hamburger Schutz-Verordnung einen negativen Corona-Schnelltest als Voraussetzung für einen Theaterbesuch vor.  

Keinen Test benötigen vollständig Geimpfte, deren zweite Impfung mehr als 15 Tage zurückliegt. Sie bringen dazu als Nachweis einfach ihren Impfpass mit.  Dies gilt auch für vollständig Genesene einer Corona-Infektion. Bringen Sie entsprechend ihren Genesenennachweis mit. 

Es gelten die üblichen Abstandsregeln von 1,5 m.

Der Vorstellungsbesuch ist nur ohne Krankheitssymptome möglich.

 Es besteht Mund-Nasen-Schutz Pflicht (Medizinische Maske Die Garderobe kann nicht abgegeben werden. Die gastronomische Versorgung erfolgt nach den Hygienevorschriften für die Gastronomie. 


ENDLICH IST ES SOWEIT

BRASSERIE LA PROVENCE und ALLEE-THEATER
präsentieren
 
Kerstin Marie Mäkelburg
in
MYTHOS MARLENE
 
Terminverlegung aus technischen Gründen.
Update in Kürze

Die waschechte Hamburgerin und lässt sich in keine Schublade stecken: Sie beherrscht das ernste Fach ebenso wie die leichte Muse, kann tragisch und saukomisch sein – und ist eine wunderbare Sängerin. Sie spielte am Deutschen Schauspielhaus, an der Hamburgischen Staatsoper, an den Hamburger Kammerspielen.
Sie stand auf den großen Musicalbühnen, gehörte zur Premierenbesetzung von „Mamma Mia!“, „Ich war noch niemals in New York“ und „Dirty Dancing“ in Hamburg.

In ihrem neusten Soloprogramm MYTHOS MARLENE begibt sich die Hamburger Schauspielerin und Sängerin Kerstin Marie Mäkelburg auf eine Reise durch das faszinierende Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die vom braven preußischen Mädel zum Hollywood-Star und zur Ikone wurde.

„Inbrünstig, innig, bewegend. Mäkelburg (...) stellt eine Intimität mit dem Publikum her, die von großer künstlerischer Reife zeugt.“ Hamburger Abendblatt

 

„Humorvoll und ironisch, frech und melancholisch: Atemberaubend gut lotet 
Kerstin Marie Mäkelburg die schillernden Facetten dieser faszinierenden Frau aus.“ 
Hamburger Morgenpost


Stephan Hippe singt Brel - Les Adieux à Olympia

Exklusiv hier - STEPHAN HIPPE NEUES ALBUM 
Am 16.09.2016 wurde die Live-Doppel-CD unser neuen Hausproduktion in der Motte aufgenommen und mit einem aufwendigen 20 seitigen Booklet versehen. Ein wunderbares Geschenk für Chanson-Liebhaber und Brel-Fans.

 

 50 Jahre also nach JACQUES BRELS  legendärem Abschied von der Bühne  zeichnet Stephan Hippe im ersten Teil  des Programms mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen dieser kurzen Ausnahme-Karriere nach.

 

Der zweite Teil des umjubelten Abends, rekonstruiert das legendäre Abschiedskonzert in Paris. Durch verblüffende Projektionen und Orchesterarrangements befindet sich der Hörer plötzlich mitten im Pariser OLYMPIA, mitten in einer versunkenen Welt. 

Stephan Hippe singt Brel - DoppelCD

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Stephan Hippe singt Brel - Les Adieux à Olympia DVD

Exklusiv hier - STEPHAN HIPPE NEUES ALBUM 
Der ganze Abend ist nun auf DVD erschienen  und mit einem aufwendigen 20 seitigen Booklet versehen.  Zusätzlich gibt es jede Menge Bonusmeterial

Ein wunderbares Geschenk für Chanson-Liebhaber und Brel-Fans.

 

 50 Jahre also nach JACQUES BRELS  legendärem Abschied von der Bühne  zeichnet Stephan Hippe im ersten Teil  des Programms mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen dieser kurzen Ausnahme-Karriere nach.

 

Der zweite Teil des umjubelten Abends, rekonstruiert das legendäre Abschiedskonzert in Paris. Durch verblüffende Projektionen und Orchesterarrangements befindet sich der Hörer plötzlich mitten im Pariser OLYMPIA, mitten in einer versunkenen Welt. 

 

Stephan Hippe singt Brel - DoppelCD

18,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Doppel-CD - Douce France

Stephan Hippe chante et raconte
DOUCE FRANCE - (über)Leben in Frankreich- 
Gesamtaufnahme auf einer Doppel-CD

 

Sind Sie schon mal in einem halbleeren Lokal mit den Worten „complet“ empfangen worden? Oder in einem perfekten Landhaus gelandet, wo es weder Strom noch fließend Wasser gab?

 

Begleitet von den schönsten Chanson-Klassikern in Orchester-Arrangements, erzählt Stephan Hippe, wieso Frankreich trotz seiner Macken (oder gerade deswegen?) zu Recht das Glück verspricht, von dem wir alle träumen.

 

Ein vergnüglicher Abend über die merkwürdige Liebe zu einem seltsamen Land, über verlorene Herzen, gewonnene Einsichten und eine lebenslange Affäre.

Douce France Doppel-CD

12,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit