Veranstaltungen


kochKUNST  

Wie immer mit leckerem Theatermenu vorher… 

 

BRASSERIE LA PROVENCE und MOTTE 
präsentieren
 
Kerstin Marie Mäkelburg
in
MYTHOS MARLENE
 
Zum  14. Jubiläum der
BRASSERIE LA PROVENCE
spielen wir wieder in der MOTTE
15.02.2019

Humorvoll und ironisch, frech und melancholisch: Atemberaubend gut...

MOPO

 

Inbrünstig, innig, bewegend.

Hamburger Abendblatt

Die waschechte Hamburgerin und lässt sich in keine Schublade stecken: Sie beherrscht das ernste Fach ebenso wie die leichte Muse, kann tragisch und saukomisch sein – und ist eine wunderbare Sängerin. Sie spielte am Deutschen Schauspielhaus, an der Hamburgischen Staatsoper, an den Hamburger Kammerspielen.
Sie stand auf den großen Musicalbühnen, gehörte zur Premierenbesetzung von „Mamma Mia!“, „Ich war noch niemals in New York“ und „Dirty Dancing“ in Hamburg.

In ihrem neusten Soloprogramm MYTHOS MARLENE begibt sich die Hamburger Schauspielerin und Sängerin Kerstin Marie Mäkelburg auf eine Reise durch das faszinierende Leben dieser außergewöhnlichen Frau, die vom braven preußischen Mädel zum Hollywood-Star und zur Ikone wurde.

„Inbrünstig, innig, bewegend. Mäkelburg (...) stellt eine Intimität mit dem Publikum her, die von großer künstlerischer Reife zeugt.“ Hamburger Abendblatt

 

„Humorvoll und ironisch, frech und melancholisch: Atemberaubend gut lotet 
Kerstin Marie Mäkelburg die schillernden Facetten dieser faszinierenden Frau aus.“ 
Hamburger Morgenpost

Ticket - Mythos Marlene

 

 

Kerstin Marie Mäkelburg

avec l’aimable participation au piano: Markus Schell

 Menu ab  18.00 Uhr - Vorstellungsbeginn 20.30 Uhr

(verbindliche Buchung)

Jacques Brel - Les Adieux de Olympia - mit Theatermenu

46,00 €

  • verfügbar
Tickets eventim


Die neue Hausproduktion :


Stephan Hippe singt BREL

Neuer Termin : 05.04.2019
SONDERGASTSPIEL  zum 90. Geburtstag von JACQUES BREL


BREL - XL

Das große Biographical

 

 

Was wäre, wenn …

… man noch einmal zurückkehren könnte ?

In das Paris von 1966, in die goldene Zeit des französischen Chansons ? 

Zurückkehren in das versunkene Universum des legendären Olympia ? 

Vor 50 Jahren, im Frühjahr 1966, gibt JACQUES BREL überraschend seinen Abschied vom Konzertbetrieb bekannt. Er wollte kein alter Sänger werden. 

Mit einer herzzerreißenden Konzert-Serie im legendären OLYMPIA verabschiedet er sich von seinem Pariser Publikum. Er kehrt nie wieder zurück.

Stephan Hippe skizziert mit seinem Soloabend im ersten Teil mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen dieser kurzen Ausnahme-Karriere nach.

 

Begleitet wird er dabei von dem Pianisten Holger Kirleis, mit dem er schon vor über 25 Jahren sein Debüt bestritt und von aufwendig produzierten authentischen Orchester-Zuspielungen.

Les adieux à l'Olympia

Das Abschiedskonzert von Jacques Brel zum ersten Mal in deutscher Sprache

 

Durch verblüffende Projektionen und Orchesterarrangements befindet sich der Zuschauer plötzlich mitten im Pariser OLYMPIA. 

Damals glich der ausverkaufte Saal einem Hexenkessel. 

Die Vorstellung: Ein 45-minütiger Marathon fast ohne Atempausen. 

Für JACQUES BREL war der Zuschauerraum eine Ritterburg, die es an jenem Abend ein letztes Mal zu erobern galt. 

Zum Schluss verabschiedet sich Brel, der auf der Bühne kaum je gesprochen hat:

„Ich danke Ihnen, denn dieser Abend rechtfertigt für mich 15 Jahre Liebe…“

Ticket - JACQUES BREL

Stephan Hippe  singt  Brel

avec l’aimable participation de Holger Kirleis

 Menu ab  18.00 Uhr - Vorstellungsbeginn 20.30 Uhr

(verbindliche Buchung)

Jacques Brel - Les Adieux de Olympia - mit Theatermenu

46,00 €

  • verfügbar

Stephan Hippe singt Brel - Les Adieux à Olympia

Exklusiv hier - STEPHAN HIPPE NEUES ALBUM 
Am 16.09.2016 wurde die Live-Doppel-CD unser neuen Hausproduktion in der Motte aufgenommen und mit einem aufwendigen 20 seitigen Booklet versehen. Ein wunderbares Geschenk für Chanson-Liebhaber und Brel-Fans.

 

 50 Jahre also nach JACQUES BRELS  legendärem Abschied von der Bühne  zeichnet Stephan Hippe im ersten Teil  des Programms mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen dieser kurzen Ausnahme-Karriere nach.

 

Der zweite Teil des umjubelten Abends, rekonstruiert das legendäre Abschiedskonzert in Paris. Durch verblüffende Projektionen und Orchesterarrangements befindet sich der Hörer plötzlich mitten im Pariser OLYMPIA, mitten in einer versunkenen Welt. 

Stephan Hippe singt Brel - DoppelCD

16,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Stephan Hippe singt Brel - Les Adieux à Olympia DVD

Exklusiv hier - STEPHAN HIPPE NEUES ALBUM 
Der ganze Abend ist nun auf DVD erschienen  und mit einem aufwendigen 20 seitigen Booklet versehen.  Zusätzlich gibt es jede Menge Bonusmeterial

Ein wunderbares Geschenk für Chanson-Liebhaber und Brel-Fans.

 

 50 Jahre also nach JACQUES BRELS  legendärem Abschied von der Bühne  zeichnet Stephan Hippe im ersten Teil  des Programms mit Liedern, Filmen und Bildern die wichtigsten Stationen dieser kurzen Ausnahme-Karriere nach.

 

Der zweite Teil des umjubelten Abends, rekonstruiert das legendäre Abschiedskonzert in Paris. Durch verblüffende Projektionen und Orchesterarrangements befindet sich der Hörer plötzlich mitten im Pariser OLYMPIA, mitten in einer versunkenen Welt. 

 

Stephan Hippe singt Brel - DoppelCD

18,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Doppel-CD - Douce France

Stephan Hippe chante et raconte
DOUCE FRANCE - (über)Leben in Frankreich- 
Gesamtaufnahme auf einer Doppel-CD

 

Sind Sie schon mal in einem halbleeren Lokal mit den Worten „complet“ empfangen worden? Oder in einem perfekten Landhaus gelandet, wo es weder Strom noch fließend Wasser gab?

 

Begleitet von den schönsten Chanson-Klassikern in Orchester-Arrangements, erzählt Stephan Hippe, wieso Frankreich trotz seiner Macken (oder gerade deswegen?) zu Recht das Glück verspricht, von dem wir alle träumen.

 

Ein vergnüglicher Abend über die merkwürdige Liebe zu einem seltsamen Land, über verlorene Herzen, gewonnene Einsichten und eine lebenslange Affäre.

Douce France Doppel-CD

12,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit