BRASSERIE LA PROVENCE


17 Jahre Das original

7 X BESTER FRANZOSE  Hamburgs


Frohes Neues Jahr!

Ein herzliches „Santé“ auf einen neuen Anfang und auf neue Kapitel in 2022.

Mögen sie uns allen Freude, Erfüllung und Gesundheit bringen. Gerne hätten wir mit Ihnen darauf angestoßen.

 

Leider ist der Beginn des Jahres 2022 für die Gastronomie schon jetzt ein ziemlicher Fehlstart.

Im Lichte der augenblicklichen Situation scheint uns eine wirtschaftlich verantwortbare Öffnung der BRASSERIE nicht möglich zu sein.

Das ist bestürzend, belastend und wir finden, es war nicht zu erwarten. Nach 8 Monaten Lockdown und einem gelungenen „Neu“start hatten wir nicht gedacht, uns noch einmal in einer ähnlichen Situation wiederzufinden, wie zu Beginn des letzten Jahres.

 

Sei‘s drum… Wir haben sicher alle mittlerweile eine gewisse Routine, das Richtige zu tun und werden auch diese Welle ausreiten.

Die Brasserie öffnet wieder am Donnerstag, den 27.01.2022

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre bereits bestsehenden Reservierung auf einen Zeitpunkt danach verschieben würden.

 

Nichtdestotrotz freuen wir uns auf einen fulminanten Start im Allee-Theater.

Am 20.01.2022 spielen wir wieder unsere Hausproduktion, eine Hommage an den großen Charles Aznavour.

Die Veranstaltung werden wir wie geplant unter Berücksichtigung der geltenden Regeln durchführen.

Das Menu ist ausverkauft. Theater - Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich.

Der nächste und vorerst letzte Termin in dieser Spielzeit ist der 24.02.2022. Im Falle einer behördlich angeordneten Absage erstatten wir den vollen Kaufpreis.

 

Beste Grüße aus der Brasserie La Provence

Stephan Hippe, Boris Krivec und das gesamte Team

 ( durchgeboostert:) 


Es bleibt dabei, auch nach 16 Jahren: 

"Glücklicher kann man ein Restaurant nicht verlassen ...!"

Danke an die SZENE ESSEN UND TRINKEN 2021 / 2022

Die Leichtigkeit des Genusses

„Glücklicher kann man ein Restaurant nicht verlassen." So lautete das euphorisierte Fazit unseres ersten Besuchs 2005. 16 Jahre SPÄTER könnten Stephan Hippe und sein Partner Boris Krivec ganz hoch zu Rosse reiten.

 

Ritterschläge zum besten Franzosen Hamburgs setzte es in Serie. Exzellent.

 

Aber auch verführerisch, auf den Lorbeeren fläzend den lieben Gott nen guten Mann sein zu lassen. Doch nicht so unsere frankophilen Gastgeber. Sie liefern ab wie eh und je - vorzügliche Küche, sich kümmernden Service, gehegtes und gepflegtes Ambiente.

Die vegetarische Leckereien-Vielfalt am Brett (18 Euro) vom pikanten Käse bis zum Zwiebel-Confit: ein herrlicher Gaumenreiz vorweg. Die traditionelle Fischsuppe besticht mit üppiger Einlage, Sämigkeit und Aroma-Wumms.

 

Von der Saisonkarte probieren wir in Kräutern und Honig mariniertes Perlhuhn. Dazu Zitronenpasta.
Herrje, ist das gut!

Eine Bank im Repertoire der Küche: Filets von der Rotbarbe auf Salat.

Der aromatisch ausgesprochen kräftige Fisch harmoniert mit der leichten Säure des Dressings.

 

Aus den Boxen flirren feine Chansons. Wirt Stephan, gelernter Schauspieler, ist dafür Experte.

Wie auch Jurist Boris: Stetig summend hält er den gelegentlichen Strapazen in dieser fast immer

rappelvollen Heimstätte französischer Lebensart  stand.

 

Zur Abrundung schlemmen wir Schoko-Ganaches. Granate. Macht unterm Strich drei Gänge für 41 Euro.

Da ist finalement noch ein Eau de Vie (4,50 Euro) am Tresen drin.

Könnten wir die Leichtigkeit dieses Abends für immer haben? Bitte.

 

Ambiente 5 von 5

Service 5 von 5

 

Preis-Leistung 5 von 5



Zum 7 x bester Franzose Hamburgs

 

Lob ist natürlich immer schön, aber in diesem Fall war es etwas ganz Besonderes.

Nicht nur,  dass wir in unserem Jubiläumsjahr zum 7. Mal zum besten Franzosen Hamburgs gewählt worden sind.

 

Noch schöner als Lob ist, verstanden zu werden..

Dafür wollen wir uns an dieser Stelle mal bedanken, dass wir uns jetzt seit über 15 Jahren so gut verstehen.

 

"Richtig gut bleibt einfach richtig gut"

 

Die neue Szene „Essen und Trinken“ ist im März erschienen

Opulent und voller Lebensfreude, wie eh un jeh. Und wir haben wieder gewonnen:

Testsieger Frankreich Szene Essen und Trinken 2020/21


Mit großer Freude über das mediale Echo geben wir die vorerst letzten Termine in dieser Spielzeit bekannt.

 

Zusatztermin

20.01. +24.02.2022

Kammeroper Hamburg

 

Tickets für alle Veranstaltungen

Die besten Restaurants in Hamburg

Da reihen wir uns doch sehr gern ein.

Vielen Dank an Deutschlands größtes Food-Magazin "Essen und Trinken"



 

TESTSIEGER ZUM 3. MAL IN FOLGE !

Hamburgs bester Franzose

"Französisches Lebensgefühl par exellence"  

Szene  Essen und Trinken 2015 - 2016 - 2017


Deutschland großes Foodmagazin 

ESSEN & TRINKEN hat uns gleich zum Jahresanfang eine große Freude gemacht!

Die 50 besten Restaurants in Hamburg An 2. Stelle - BRASSERIE LA PROVENCE


„Auch in Hamburg lässt es sich leben wie Gott in Frankreich“

Die neue „Szene Essen und Trinken“  ist da und was für eine:

Auf 292 Seiten  (!!!) wurden 500 Restaurants in Hamburg getestet.

„Gut waren viele, doch am Ende kann es nur 13 Testsieger geben.“

 

Und wir sind dabei: Testsieger Frankreich:

„Brasserie La Provence  - C’est bon. Stephan Hippe und Boris Krivec servieren französisches Lebensgefühl par excellence. Bereits nach dem ersten Besuch in der Brasserie fühlt man sich wie ein Stammgast . “

 



jetzt buchen !

Unsere neue Hausproduktion im magischen Ambiente der Kammeroper HH

 27.10 + 28.10.+ 04.11.21 ausverkauft - 20.00 Uhr

Achtung : Zusatztermin 20.01.22 !!


Endlich wieder Kultur

 Die kochKUNST zieht endlich um !!!

Unser neuer Theaterpartner ist die Kammeroper in der Max Brauer Allee 76

Jetzt unkompliziert Tickets buchen

Unser neuer Ticket-Shop ist online